Aryavarta Verein


Unsere Gemeinschaft stellt Orte der Stille und Kontemplation bereit, die durch Ruhe, Frieden und Harmonie die Suche der Menschen nach einem Höheren Sinn im Leben unterstützen und ihnen helfen, das innere und äusserer Gleichgewicht wiederherzustellen und körperliche und geistige Balance, Gesundheit und Wohlbefinden zu erlangen.

Die ARYAVARTA waren die alten Waldweisen Indiens, die sich von der Welt zurückzogen, um ein Leben in Einfachheit, Stille und Einsamkeit zu führen, ihre Weisheit zu perfektionieren und später in die Gesellschaft zurückzukehren, um mit ihrem Verständnis und ihrer Weisheit zu dienen.

Zweck und Verpflichtung des Vereines

• Der Erhalt und Schutz von Orten mit Bedeutsamkeit für die Umwelt, von inspirierenden Orten und Orten mit Schönheit - The Sacred Spaces - und die Förderung und Unterstützung von Gruppen und lokalen Gemeinschaften, die sich um ehrwürdiges Land kümmern und kulturelles Erbe bewahren.

• Das Bereitstellen kreativer Räume an schönen und inspirierenden Orten für Künstler, Schriftsteller und Musiker - Orte, die unsere Kräfte wecken, unsere Denkweise erweitern und höhere menschliche Qualitäten erwecken.

• Retreats, Seminare und Schulungen zu fördern, die helfen, einen höheren Lebenssinn zu finden und zu bewahren.

• Personen und Gruppen zu unterstützen, die durch Yoga, Meditation, Philosophie, Bildung, Kultur und Kunst im geistigen Leben aktiv sind.

• Die Förderung des körperlichen, geistigen und spirituellen Wohlbefindens durch Retreats, Gesundheits- und Fitnessprogramme, Vorträge zur Lebenstransformation, Philosophie und kulturelle Initiativen.

• Zuflucht zu bieten für Menschen mit Burnout und Überlastung, die einer Auszeit bedürfen, um ihre Inspiration und Energie wiederzuerlangen und dann mit neuem Elan und Engagement ins Leben zurückzukehren.

• Einzelpersonen als auch Gruppen Mittel und Ausbildung anzubieten, um mit den Anforderungen und Stress des modernen Lebens besser umgehen zu können.

• Die Schaffung von kostenlosen Schulungszentren, sowie die finanzielle Unterstützung von Mentoren, qualifizierten Lehrpersonen und Mitarbeitern, um jedem Interessierten die Teilnahme zu ermöglichen.

Unsere Geschichte

Die Aryavarta Society wurde 2007 von Marie Theresia Stofer und Richard Lee Willis gegründet, Freunde und Weggefährten seit über dreißig Jahren, in der Erkenntnis um die Notwendigkeit innerer Einkehr – sich für einige Momente am Tag oder für einen ganzen Tag oder eine Woche oder ein Sabbatical von den permanenten Anforderungen der Welt zurückzuziehen. Sie waren der Meinung, dass dieses Bedürfnis fast existenziell ist, nicht nur für geistiges Wachstum, sondern auch für psychische Gesundheit und ein ganzheitliches Wohlbefinden.

Aus der Erkenntnis heraus, dass es nur sehr wenige Menschen wissen, wie man sich von der Welt löst und innere Ruhe findet, wurde der Aryavarta Verein gegründet. Er will auf dieses äusserst dringende gesellschaftliche Bedürfnis hinweisen und es Menschen erleichtern, einen Weg zurück ins innere Zentrum zu finden.

Marie Theresia war eine Frau von großer geistiger Tiefe, die sich aber auch voll und ganz mit den praktischen Belangen der Welt befasste. Sie hatte eine erfolgreiche Karriere bei Capital Records als Leiterin der Artist Relations, als Veranstaltungsplanerin für Zürcher Festivals und als rücksichtsvolle und gewissenhafte Vermieterin für ihre Mieter. Sie lebte nach dem Maß, dass eine Person nicht nur durch ihre Arbeit bekannt ist, sondern auch durch die Qualität ihrer Präsenz und Leidenschaft, die sie mit sich bringt.

Sie engagierte sich für ein Leben mit Höherem Sinn und suchte nach der Wahrheit in Mystik, östlicher Philosophie und westlicher Psychologie.

Beide, Richard und Maria Theresia, glauben, dass im Leben zu dienen genauso wichtig ist wie nach Glück und äußerer Selbstverwirklichung zu streben und, dass unsere Menschlichkeit durch unsere wechselseitige Beziehung zu Gott und zu anderen Menschen geprägt wird.

Mit diesen Leitprinzipien verpflichtet sich der Verein den modernen Bedürfnissen unserer Gesellschaft so gut wie möglich zu dienen, indem er Zentren der Schönheit und Stille schafft, die Rückkehr zu einem natürlicheren, gesünderen Leben durch Retreats und Lehren unterstützt und Orte unberührter Wunder bewahrt.

Marie Theresia Stofer